Unsere Vision

In Zusammenarbeit mit Partnerkirchen fördern wir die Gründung von Christuszentrierten und sich multiplizierenden Kirchen unter
wenig erreichten Volksgruppen und begleiten sie in die Selbstständigkeit. Einheimische Christen sollen begeistert für Gott leben und ihr Umfeld nachhaltig verändern.

In der Schweiz unterstützen wir die Arbeit unter Menschen mit Migrationshintergrund und fördern ihre Integration in bestehende Kirchen. Weiter unterstützen wir Kirchengründungsprojekte der BewegungPlus | MouvementPlus.

In Asien unterstützen wir weiterhin entstehende Kirchen unter den Shan und sind im Gespräch über weitere Möglichkeiten einer Zusammenarbeit im Land. Die Pandemie erschwert die Entwicklung der Zusammenarbeit mit einer Kirchenbewegung, deren Fokus auf einer wenig erreichten Volksgruppe liegt. In Ostasien verbleibt eine Mitarbeiterin, die unter derselben Volksgruppe wirkt.

In Afrika ist MissionPlus bereits seit Mitte des 20. Jahrhunderts tätig. Die bestehenden Partnerschaften zu pflegen und zu erweitern, liegt uns ebenso am Herzen, wie einheimische Pionierinitiativen zu ermöglichen. Wir finanzieren Schulungen von Einheimischen, um die Kirchen weiter auszurüsten, dadurch auch Frauen zu fördern ist unser erklärtes Anliegen. Gemeinsam denken wir über neue Formen der Zusammenarbeit nach.

Schwerpunktgebiet

Schweiz

Schwerpunktgebiet

Afrika

Schwerpunktgebiet

Asien

Fragen?